Wie bekomme ich meinen Traumjob?

Puh — schwierige Frage!

Die ersten Schritte zum neuen Job.

Um eine Fuß in die Branche zu bekommen, in der du gerne arbeiten möchtest, solltest du auf Erfahrungen zurückgreifen können. Durch Kompetenzen, die du während eines Praktikums oder Nebenjobs sammelst, stichst du aus der Vielzahl von Bewerbern heraus. Ebenso kannst du durch die Erweiterung deines Wissensstands punkten. Educate yourself! Es gibt super interessante Bücher, Dokus oder YouTube Videos in jeder Branche, durch die du viele nützliche Nebeninformationen sammeln und auch Herangehensweisen erlernen kannst, die nicht allzu verbreitet sind. Mittels diesem Zusatzwissen kannst du spätestens beim Bewerbungsgespräch Punkten!

Bewerben für den Traumjob.

Du hast dir Vorwissen angeeignet und eine Stelle gefunden, auf die du dich bewerben möchtest? Sehr gut, dann geht es an die Bewerbung! Hierbei solltest du darauf achten in dein Anschreiben und deinen Lebenslauf ein einheitliches und themengerechtes Design zu integrieren.

Farbliche Akzente, welche beispielsweise dem Logo des Unternehmens entsprechen, oder auch grafische Elemente eignen sich besonders gut, um rein optisch unter den anderen Mitbewerbern hervorzustechen. Achtung: es gilt die Devise — nicht viel hilft viel, übertreib es nicht! Hast du es nur anhand deiner Gestaltung geschafft, dass dem Personalmanagement deine Bewerbung auffällt, wird dieses mit Sicherheit einen Blick auf den Inhalt deiner Bewerbung werfen.

Inhaltlich solltest du darauf achten ein interessantes Anschreiben zu verfassen. Sei kreativ, innovativ und unkonventionell! Dein Anschreiben sollte zum weiterlesen einladen. Natürlich solltest du auch darauf achten einen Lückenlosen Lebenslauf aufweisen zu können. Vergiss hierbei nicht auf deine Kompetenzen und Erfahrungen aufmerksam zu machen.

Vorbereiten für den Traumjob.

Du hast deine Bewerbung perfektioniert, abgeschickt und wurdest zum Bewerbungsgespräch eingeladen? Klasse, dann kommen wir nun zu den Basics für das Bewerbungsgespräch. Neben angemessener Kleidung und einem gepflegten, natürlichen sowie freundlichen Erscheinungsbild, ist auch dein Auftreten gegenüber dem Personaler entscheidend. Wirke selbstbewusst, aber nicht arrogant.

Du bist für den Job ausreichend qualifiziert, es ist dein Traum! Hab keine Angst davor zu versagen oder eine falsche Antwort zu geben, denn niemand ist perfekt. Es gibt kein richtig oder falsch bei einem Bewerbungsgespräch. Es ist wichtig, dass du ehrlich bist. Verstellst du dich und wirst gegebenenfalls wegen der Antworten genommen, die die Personaler hören wollen, besteht die Möglichkeit, dass du dich am Ende nicht wohl fühlen wirst in dem Unternehmen.

Es ist wichtig, dass neben dem Job an sich, auch deine persönlichen Ziele für die Zukunft mit denen des Unternehmens übereinstimmen. Du solltest dich wohl fühlen mit dem, was das Unternehmen ausmacht und damit, wie es dir gegenüber auftritt.

Selbstvertrauen und Selbstwert.

Alles im Leben passiert aus einem bestimmten Grund, wenn du diesen Job nicht bekommst, dann nur weil es einen anderen Job gibt, der besser auf dich zugeschnitten oder bei einem besseren und faireren Unternehmen ist. Geb nicht auf! Dein Traumjob wartet vielleicht schon auf dich, nur wo anders!

Ein Gastbeitrag von Sarah Spantig für …